Neben den Stützpunktschulen des NaT-Working Projekts Molekularbiologie und dem Schülerkongress in Lörrach bietet das NaT-Working Projekt (Regierungspräsidium Freiburg) wie in den vergangenen Jahren in Kooperation mit der Universität Freiburg den eintägigen Uni-Tag für Schüler & Schülerinnen der Kursstufe an.

Wie in den vergangenen Jahren treffen sich an zwei Tagen jeweils ca. 40 ausgewählte Schülerinnen und Schüler im Institut für Biochemie und Molekularbiologie der Universität Freiburg. Ziel ist es den SchülerInnen die Möglichkeit zu geben vertiefende Einblicke in die modernen Methoden der Molekularbiologie zu gewinnen. Konkrete Experimente an diesem Tag sind voraussichtlich ein PCR Ansatz für die Mutationsanalyse, ein Nachweis von mitochondrialen Proteinen mit Antikörpern bzw. ein Western-Blot. Als Rahmenprogramm dient ein Einblick in die Studienmöglichkeiten in den Life Sciences insbesondere an der Universität Freiburg, eine mögliche Diskussion über ethische Fragen oder ein Institutsrundgang. Zielpublikum Zielgruppe sind alle motivierte Schülerinnen und Schüler der Kursstufe mit Leistungsfach Biologie und/oder Chemie.

Wo und wann?

Institut für Biochemie und Molekularbiologie, Universität Freiburg Hermann-Herder-Str. 7, Lehrgebäude

Freitag, den 20. September 2019 – 09:30 bis 16:00 Uhr

Anmeldung

Anmeldung bitte bis Mittwoch, den 11. September 2019, 18:00 Uhr über die Lern- und Verwaltungsplattform.

 

Wir bieten eine Exkursion an zur Gen-Olympiade am FMI (Friedrich Miescher Institute for Biomedical Research) in Basel.

Termin: Do.. 16.05.2019, 7:00 – 14:00 Uhr.

Details und Anmeldung auf der Exkursionsseite in der Lern- und Verwaltungsplattform.

 

Wie entwickelt man die Werkstoffe der Zukunft? Hochfest, extrem leicht, recyclebar und dazu noch preisgünstig und regenerativ: Je nach Einsatzzweck ergeben sich die Schwerpunkte für die Werkstoffentwicklung und die nachfolgende Werkstoffprüfung. Natürlich werden hierzu Proben bis zum Versagen belastet, dies können wir im Prüflabor live miterleben. Wie aber prüft man, ob der Werkstoff auch noch nach 1 Million Lastwechsel noch hält? Wie simuliert man ein Versagen des Werkstoffs und wie „entwirft“ man die Werkstoffe der Zukunft? Wir werden es sehen und erleben am Fraunhofer Institut für Werkstoffmechanik in Freiburg.

Details und Anmeldung

Die Exkursion findet statt am 26.06.2019, 13:45 – ca. 16:15 Uhr.

Weitere Details und Anmeldung auf der Exkursionsseite auf der Lern- und Verwaltungsplattform.

voraussichtliches Programm

1. Vorlesung von Herrn Prof. Dr. Wilfried Weber: Biomedizinische Anwendungen der Synthetischen Biologie

2. Einführung und Sicherheitsbelehrung | Frau Dipl.-Biol. Elke Wehinger-Welte

3. Praktischer Teil im Labor: Antibiotikanachweis – eine praktische Anwendung der Synthetischen Biologie | Frau Dipl.-Biol. Elke Wehinger-Welte Pause

4. Laborführung

5. Fragerunde und Diskussionen mit Bachelor- und Master-Studierenden 6. Auswertung der Antibiotikatests | Frau Dipl.-Biol. Elke Wehinger-Welte

ONLINE-Anmeldung

Am Freitag, 15.2.2019 bieten wir eine Exkursion zu Jugend forscht an.

Auf dem Besuchertag des Regionalwettbewerbs „Jugend forscht“ präsentieren die Schülerteams ihre Arbeiten der Öffentlichkeit. Auf eurem Rundgang durch die Messehalle bekommt Ihr einen Einblick in die Forschungsarbeit der Schüler*innen und könnt euch Anregungen für eigene Forschungsfragen holen.

Anmeldung

Details und Anmeldung findet Ihr auf der Exkursionsseite auf der Lern- und Verwaltungsplattform.

Am 26.6.2019 bieten wir eine ganztägige Exkursion zur Ökologie des Bodensees an. Die Schwerpunkte sind:

  • Besuch des Max Planck Instituts für Ornithologie in Radolfzell (Thema: Zugvögel, Tierwanderungen)
  • Praktisches Arbeiten am See: Ökologische Bestandsaufnahme, Vogelbeobachtung
  • Besuch der Bodenseewasser-Aufbereitungsanlage auf dem Sipplinger Berg

Details und Anmeldung

Die Exkursion steht Schüler/innen von Stufe 7 – 13 offen, wer sich für die Veranstaltung interessiert, findet auf der Exkursionsseite in der Lern- und Verwaltungsplattform die nötigen Details zur Anmeldung.

der Didaktik der Mathematik – Mathematisches Institut – Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Programm

Anmeldung bis 5.10.2018

Am 17. Oktober 2018 (09:30 – 15:30 Uhr) bieten wir eine Exkursion ins Schülerlabor von Novartis in Basel & auf den Novartis Campus an.

Auf dieser Exkursion wollen wir die Wirkungsweise von Medikamenten in unserem Körper genauer erkunden. Im firmeneigenen Schülerlabor von Novartis (Basel) lernen wir zunächst Strategien kennen, mit denen synthetische Wirkstoffe Veränderungen in unserem Stoffwechsel bewirken. Anschließend werdet Ihr dann eigenständig im Labor experimentieren und unter fachkundiger Anleitung die Wirkungsweise von zwei ausgewählten Wirkstoffen im Experiment eigenständig erkunden. Am Nachmittag besuchen wir nach einem gemeinsamen Mittagessen den Forschungsstandort Novartis Campus.

Organisation und Anmeldung

Die Details zur Organisation und Anmeldung stehen auf der Exkursionsseite in der Lern- und Verwaltungsplattform.

Wie in den vergangenen Jahren treffen sich ca. 65 ausgewählte Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen aus Gymnasien der Schweiz, Frankreichs und Deutschland auf Schloss Beuggen. Ziel ist es den Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit zu geben Einblick in die Forschungsarbeit der Industrie und Universitäten zu geben. Dazu halten Wissenschaftler, Vertreter der Wirtschaft und Schülerinnen und Schüler Vorträge zu ihrem Lebensweg und Themen der Life Sciences. Ferner besuchen wir den Forschungsstandort der Novartis AG, den Novartis Campus in Basel.

Der Kongress soll Raum schaffen für angeregte Diskussion über naturwissenschaftliche Themen, aber auch dem Austausch zwischen den Nationen dienen. Im Rahmen von Workshops stehen die Forscher zu Gesprächen in Kleingruppen zur Verfügung. Hier erhalten die Schülerinnen und Schüler Einblicke in Perspektiven und Lebensläufe innerhalb einer naturwissenschaftlichen Karriere.

Als Rahmenprogramm dient eine Führung durch die nahe gelegene „Tschamberhöhle“. Ein Vortrag bereitet optional auf die interessanten Details dieser Karsthöhle vor. Einen vorläufigen Überblick über das Programm finden sie unter www.biovalley-college.net.

Termin

  • 13.06. – 14.06.2018
  • ganztägig

Anmeldung

Auf unserer Lern- und Verwaltungsplattform gibt es organisatorische Hinweise zur Teilnahme und zur Anmeldung.