voraussichtliches Programm

1. Vorlesung von Herrn Prof. Dr. Wilfried Weber: Biomedizinische Anwendungen der Synthetischen Biologie

2. Einführung und Sicherheitsbelehrung | Frau Dipl.-Biol. Elke Wehinger-Welte

3. Praktischer Teil im Labor: Antibiotikanachweis – eine praktische Anwendung der Synthetischen Biologie | Frau Dipl.-Biol. Elke Wehinger-Welte Pause

4. Laborführung

5. Fragerunde und Diskussionen mit Bachelor- und Master-Studierenden 6. Auswertung der Antibiotikatests | Frau Dipl.-Biol. Elke Wehinger-Welte

ONLINE-Anmeldung

am Dienstag, den 09.04.2019 um 17.30 Uhr findet der Vortrag von  PD Dr. Markus Junker vom Mathematischen Institut  der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit dem Titel: “Ein kleines Spiel und warum es funktioniert – wie Mathematik arbeitet“ statt.

ORT:
Hörsaal im Geologie-Gebäude der Universität Freiburg – Albertstraße 23b, 79104 Freiburg – hinter der Mensa im Institutsviertel

ANFAHRT

Online-Anmeldung folgt

Wir möchten Euch alle zu diesem sehr faszinierenden Vortrag herzlich einladen!

am Donnerstag, den 09.05.2019 um 17.30 Uhr findet der Vortrag von  Prof. Weber vom BIOSS – Centre for Biological Signalling Studies mit dem Titel „Synthetische Biologie – ein spielerischer Weg zu neuen Medikamenten“ statt. Ersatz für den geplanten Votrag vom 13.03.2019.

ORT: Aula der Richard-Fehrenbach-Schule Freiburg

Online-Anmeldung folgt

Wir möchten Euch alle zu diesem sehr faszinierenden Vortrag herzlich einladen!

Am Freitag, 15.2.2019 bieten wir eine Exkursion zu Jugend forscht an.

Auf dem Besuchertag des Regionalwettbewerbs „Jugend forscht“ präsentieren die Schülerteams ihre Arbeiten der Öffentlichkeit. Auf eurem Rundgang durch die Messehalle bekommt Ihr einen Einblick in die Forschungsarbeit der Schüler*innen und könnt euch Anregungen für eigene Forschungsfragen holen.

Anmeldung

Details und Anmeldung findet Ihr auf der Exkursionsseite auf der Lern- und Verwaltungsplattform.

Am Donnerstag, den 14.02.2019 um 17.30 Uhr findet der Vortrag von Referenten des Freiburger Materialforschungszentrums mit dem Titel „Die wunderbare Welt der Polymerchemie – von der Tortenspritze zum 3D-Drucker“ statt.

REFERENTEN

– Carl Schirmeister

– Benjamin Stolz

– Anne Asmacher

ORT

Aula der Richard-Fehrenbach-Schule Freiburg

VORBEREITUNG

Schaut Euch doch mal die Filme insbesondere zum 3D-Druck auf dieser Homepage an:

https://videoportal.uni-freiburg.de/category/materialforschung/180

Wir möchten Euch alle zu diesem sehr faszinierenden Vortrag herzlich einladen!

Die jDPG Freiburg lädt euch am Donnerstag den 13.12. zu einem Vortrag anlässlich des diesjährigen Physiknobelpreises ein. Prof. Rohrbach wird einen Vortrag über Laserpinzetten und hochenergetische, ultrakurze optische Impulse halten. Die Zielgruppe sind vor allem junge Studierende, die die Physik des diesjährigen Preises noch nicht kennen. Natürlich sind alle herzlich eingeladen. Nach dem Vortrag wird es noch Snacks und Getränke geben, die zur Diskussion einladen. Anschließend findet auch das Weihnachtsmusikfest der Fachschaft Physik statt. Kommt einfach vorbei – wir freuen uns auf euch!

Programm

Die junge DPG ist ein Arbeitskreis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft e.V. Hauptstraße 5, 53604 Bad Honnef, Tel.: 02224/92320, E-Mail:info@jdpg.de

Wir bitten Euch Euch über folgenden Link für die Vorlesung vorab zu registrieren:

https://intern.freiburg-seminar.de/exkursionen/2018-2019/nobel-vorlesung-der-physik-2018-laserpinzetten-und-hochenergetische-ultrakurze-optische-impulse#beschreibung

Titel: NOBEL-VORLESUNG der Physik 2018 – Laserpinzetten und hochenergetische, ultrakurze optische Impulse

Datum: Do., den 13.12.2018

Uhrzeit: 17:15 bis 18:15 Uhr

Ort: Großen Hörsaal der Physik – Hermann-Herder Straße 3a 79104 Freiburg

Am 26.6.2019 bieten wir eine ganztägige Exkursion zur Ökologie des Bodensees an. Die Schwerpunkte sind:

  • Besuch des Max Planck Instituts für Ornithologie in Radolfzell (Thema: Zugvögel, Tierwanderungen)
  • Praktisches Arbeiten am See: Ökologische Bestandsaufnahme, Vogelbeobachtung
  • Besuch der Bodenseewasser-Aufbereitungsanlage auf dem Sipplinger Berg

Details und Anmeldung

Die Exkursion steht Schüler/innen von Stufe 7 – 13 offen, wer sich für die Veranstaltung interessiert, findet auf der Exkursionsseite in der Lern- und Verwaltungsplattform die nötigen Details zur Anmeldung.

Seit 2004 findet im Rahmen der BioValley Life Sciences Week der BioValley College Day statt. Den SchülerInnen und deren begleitenden Lehrpersonen soll ein Einblick in aktuelle Forschungsbereiche der Life Sciences vermitteln werden.

Interessierte Schülerinnen und Schüler in Begleitung von ihren Lehrpersonen haben einerseits Gelegenheit durch Interviews oder Präsentationen von renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die aktuelle Forschungswelt im Bereich Life Sciences kennen zu lernen. Andererseits sind die Jugendlichen eingeladen eigene gute Forschungsarbeiten, die aus Projekt- oder Maturarbeiten hervorgegangen sind, zu präsentieren.

Auch dieses Jahr besteht wieder die Möglichkeit, am College Day teilzunehmen. Er findet statt am Freitag, 30.11.2108, 7:00 – 14:25 Uhr.

Details und Anmeldung

[Update 16.11.2018]: Es sind kurzfristig drei weitere Plätze frei geworden, für die man sich über diesen Link anmelden kann. 

Näheres zum Ablauf gibt es wie immer auf der Exkursionsseite in der Lern- und Verwaltungsplattform. Dort kann man sich auch anmelden. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, sollten sich interessierte Schüler/innen zügig anmelden.

Am Dienstag, den 13.11.2018 um 17.30 Uhr findet der Vortrag von Prof. Dr. Frank Schäfer (EMI – Fraunhofer-Institut) mit dem Titel „Asteroiden – Einschläge: Impaktforschung im Labor“ statt.

ORT
Großen Seminarraum
Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik
Ernst-Zermelo Straße 4
79104 Freiburg

Das Institut liegt in der Nähe des Hauptbahnhofs Freiburg bzw. nahe der Richard-Fehrenbach-Schule. Eine Anfahrtsbeschreibung folgt.

Der Vortrag erfolgt auf Deutsch und ist für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 geeignet.

Wir möchten Euch alle zu diesem sehr faszinierenden Vortrag herzlich einladen!

Am 11.01.2019 (7.00 Uhr bis 17.30 Uhr) bieten wir eine Exkursion zu zwei großen Industriebetrieben an.

Die Exkursion führt zu zwei bedeutenden Industriebetrieben Baden-Württembergs. Am Vormittag besichtigen wir die Firma TRUMPF in Ditzingen. Die Firma TRUMPF ist die Konzernmutter der Firma Hüttinger in Freiburg. Am Standort in Ditzingen fertigt TRUMPF unter anderem Laser- und Stanztechnik für die Metallbearbeitung und entwickelt Konzepte für die smart factory.

Nachmittags steht dann eine Werksbesichtigung der Firma Mercedes-Benz in Rastatt auf dem Programm. In diesem Werk montiert Mercedes vor allem die Modelle der A-Klasse und den GLA.

Anmeldung

Details zum Ablauf sowie die Anmeldung finden sich auf der Exkursionsseite in der Lern- und Verwaltungsplattform.